Beratungsstellen

Pro Asyl bietet eine kostenlose telefonische Erst-Beratung zu asyl- und aufenthaltsrechtlichen Fragen an: (+49) 069 – 242 314 20, Mo-Fr: 10.00-12.00 und 14.00-16.00, proasyl@proasyl.de

Außerdem findet sich bei Pro Asyl eine Sammlung von Beratungsstellen in allen Bundesländern.

Der Informationsverbund Asyl und Migration e.V. hat eine Online-Datenbank aufgebaut. Hier können die Nutzerinnen und Nutzer das bundesweite Angebot an Beratungsstellen im Bereich Asyl und Migration auf ihre Bedürfnisse abgestimmt durchsuchen.

In jedem Bundesland gibt es einen Flüchtlingsrat, in der Regel bieten die Flüchtlingsräte auch sehr kompetente Beratung für Geflüchtete an.

In vielen Städten gibt es Migrationsberatungsstellen für Erwachsene. Sie bieten kostenlose und unabhängige Beratung zu aufenthaltsrechtlichen und anderen Fragen für Menschen über 27 Jahren an. Dafür sucht ihr am Besten bei Google nach den Stichwörtern „Migrationsberatung für Erwachsene“ und dem Namen eurer Stadt oder der nächsten größeren Stadt in eurer Nähe.
Für Menschen unter 27 Jahren gibt es die Jugendmigrationsdienste in vielen Städten. Auch sie bieten kostenlose und unabhängige Beratung zu aufenthaltsrechtlichen und anderen Fragen an. Den nächsten Jugendmigrationsdienst in eurer Nähe findet ihr hier.

Auf der Homepage des Netzwerkes Welcome to Europe finden sich Kontakte zu selbstorganisierten Gruppen Geflüchteter, unabhängigen Beratungsstellen und anderen Unterstützungsstrukturen für Geflüchtete.